Login / Registrierung
Donnerstag 8 Dezember 2016, Immacolata concezione
follow us! @travelitalia

Museo Lapidario Maffeiano

Das 1745 gegründete Lapidarium gehört zu den ältesten öffentlichen Museen Europas, was vor allem der epigrafischen Kollektion von griechischen, etruskischen, frühvenetischen und römischen Ausstellungsgütern des Veroneser Aufklärers Scipione Maffei zu verdanken ist. Es bewahrt 650 Funde von bedeutendem Interesse, darunter die von Goethe besonders bewunderten griechischen Reliefwerke. Im Vordergrund stehen vor allem griechische und lateinische, doch auch arabische und hebräische Inschriften, die den Wert der Schriftform zum Andenken und zur Kommunikation hervorheben. Das Museum wurde 1982 nach modernen Kriterien umgestaltet. Das epigrafische Ausstellungsgut und die Reliefwerke sind, nach der Entstehungszeit geordnet im Hofbereich , der rückseitig vom Philarmonischen Theater zu erreichen ist, bzw. im unterirdischen Teil und in zwei oberen Sälen ausgestellt. Das Lapidarium wird vor allem von Kennern und Forschern der Archäologie und Steinhauerkunst besucht.
Quelle: Varie

"Museo Lapidario Maffeiano": Auf facebook teilen!
Führer: Verona.